Aussehen der Sibirischen Katze

Die Sibirische Katze ist eine kräftig gebaute, mittelgroße bis große Katze.

Beine:

Sie ist muskulös und schwer, ihre Beine mittellang und muskulös. Ihre Pfoten sind demnach groß, kompakt, rund und haben Haarbüschel zwischen den Zehen.

Schwanz:

Der Schwanz reicht bis zum Schulterblatt läuft leicht spitz zu und ist buschig.

Kopf:

Der Kopf ist kurz und breit, die Stirn leicht gewölbt, der Hals kurz und kräftig. Die Nase sanft gerundet und breit. Mittelgroße Ohren mit leicht gerundeter Spitze.

Augen:

Schöne Augen, leicht oval, leicht schräg gestellt und weit auseinander stehend. Die Augenfarbe einheitlich entsprechend der Fellfarbe von Gelb/Gold bis grün.

Fell:

Das Fell ist mittellang, mit sehr dichter Unterwolle weich und fein, jedoch das Deckhaar gröber und fester. Das Deckhaar ist Wasser abweisend, fester, griffiger und glänzend. Am Hals, Brust, an den Hosen und am Schwanz ist es besonders lang. Im Winter ist das Fell deutlich länger, dichter und hat mehr Unterwolle gegenüber dem Sommerfell. In der kalten Jahreszeit ist der Fellkragen an Hals und Brust üppiger.

Die Sibirische Katze hat mit ca. 3 Jahren ihre Größe erreicht

Hauptfarben:

black- schwarz auch als seal angegeben
red – rot
tortie – zweifarbig rot – schwarz
white – weiß

verdünnte Farben:

blue – blau ( verdünntes schwarz )
cream – rötlich, cremfarben ( verdünntes rot )
blue – cream ( verdünntes tortie )

Metallschimmer:

silver = silber
smoke = rauchfarben
golden = erst jüngste züchtung

Weitere Farben entsprechen nicht den Standard und sind daher nicht zulässig!

Fellmuster : Tabby = gemustert

mackerei tabby = getigert, schmale und parallele Streifen
classic tabby = gestromt , breite Streifen, große Ringe
spotted tabby = Tigerzeichnung löst sich in Tupfen auf

Weißscheckung: white-weiß

Kann unterschiedlich große Anteile haben